Günstig Reisen: die besten 20 Tipps für Studierende

Verfasst von: Christina Pichler, 25.06.2021

Rausgehen, die Welt sehen, Abenteuer erleben. Als junger Mensch will man reisen, Neues kennenlernen, fremde Gerichte kosten, an fernen Stränden spazieren gehen oder vielleicht sogar den ein oder anderen Gipfel stürmen.
Ein Problem, dass man als Studentin bzw. Student aber oft hat: die leere Brieftasche. Aber keine Sorge, wir erklären dir heute wie du günstige Reisen finden kannst, die sowohl deinen Vorstellungen entsprechen aber auch zu deinem Budget passen.

Wo kann man gut und günstig Urlaub machen? Ist All-Inclusive Urlaub immer ein Schnäppchen? Und wie geht eigentlich low-budget Urlaub? All das beantworten wir dir jetzt:

Allgemeines:

1.Studentenausweis mitnehmen
Nimm deinen internationalen Studierendenausweis immer mit. Diesen Studentenausweis bekommst du allerdings nicht automatisch, du musst dich hierfür selbst registrieren. Deinen internationalen Studentenausweis kannst du zum Beispiel bei ISIC ganz einfach online beantragen. Du kannst mit dem Ausweis nicht nur zum vergünstigten Preis in Museen und andere Sightseeing Spots, sondern erhältst auch zusätzlich viele Vergünstigungen auf Flüge, andere Verkehrsmittel und viele weitere Freizeitangebote. Wir finden: es lohnt sich!

2. Hauptsaison meiden
Im Sommer in den Süden. Klar, das ist total schön aber leider auch dementsprechend teuer. Versuche Hauptsaisonen so gut es geht zu vermeiden, denn in der Nebensaison ist dein Traum – Urlaubsort genauso schön aber um einiges günstiger und auch nicht so überlaufen! Gerade als Studentin bzw. als Student empfiehlt es sich beispielsweise Semester- oder Osterferien für Urlaube zu nutzen, da man noch nicht so viele Verpflichtungen hat an die man gebunden ist.

3. Red Eye Flüge
Ein Red Eye ist ein Nachtflug, der frühes Aufstehen und Landung bei Sonnenaufgang bedeutet. Für viele Reisende ist das keine Option, deswegen findest du Red Eye Flüge oft schon zu einem sehr günstigen Preis! Wir empfehlen dir unbedingt die Preise zu vergleichen bevor du dich für einen Flug, egal zu welcher Uhrzeit, entscheidest.

4. Unbekannte Reiseziele
Ibiza, Mallorca, Kreta oder Dubai. Das sind die Reiseziele, die wir diesen Sommer in vielen Instagram – Postings sehen werden und das zurecht – sie sind ja auch wunderschön! Doch für alle die einen billigen Urlaub buchen wollen empfehlen wir Reiseziele fernab vom Massentourismus, da diese ganz einfach billiger sind!

Vorbereitung

5. Secret Browser verwenden
Cookies und Co tracken alle unsere Google Suchen und das gilt natürlich auch für die Suche nach Flügen und Hotels. Je länger man also zögert und desto öfter man nach einem bestimmten Ort sucht, desto teurer werden die Angebote. Um dem entgegenzuwirken kannst du deine Suche einfach im „incognito“ oder „privaten Modus“ machen.
6. Websiten
Reise Websiten sind tolle Orte um sich für das nächste Reiseziel inspirieren zu lassen aber auch um günstige Reiseangebote, vom All-Inclusive Urlaub bis zum eigenen Apartment zu finden.
Urlaubsguru – hier gibt’s die besten Urlaubsangebote – Städtereisen, Pauschalreisen, Flüge oder Hotels, hier gibt es das passende Angebot für jede Suche
Checkfelix – Hier findest du günstige Hotels

7. Apps
Reiseapps sind wichtige Tools, die dir auch unterwegs und während dem Urlaub helfen.
Skyscanner – die beste Anlaufstelle um Flüge zu suchen und Preise zu vergleichen
Uber – die günstige Taxi Alternative
Google Translate – um Sprachbarrieren zu überwinden
CityMaps2go – offline Stadtkarten um auch garantiert nicht vom Weg abzukommen

Verpflegung

8. Vermeide Touristengegenden
Auch beim Essen gehen kannst du ordentlich Geld sparen wenn du anstatt von touristischen Restaurants in der Nähe von berühmten Sightseeing Spots in kleinere, oft in Seitenstraßen zu findende Restaurants gehst. Du hast dort zwar keinen Blick auf den Eiffelturm aber auch keinen Aufpreis für die Location.
9. Snacks
Immer einen kleinen Snack dabei zu haben empfiehlt sich nicht nur im Alltag sondern auch auf Reisen. Wenn dich der Hunger überkommt musst du keine Impulskäufe tätigen und somit auch keine unnötigen Ausgaben kreieren. Achte aber darauf, dass du an heißen Tagen nicht unbedingt einen Schokoriegel in die Handtasche wirfst – das könnte ganz schnell zu einer klebrigen Angelegenheit werden! Obst, Müsliriegel oder Nüsse sind gesund, schmelzen nicht und geben die einen Energiekick wenn du ihn brauchst!
10. Supermarkt
Der Supermarkt ist der perfekte Ort für all jene, die gerne günstig Urlaub machen. Neben der Tatsache, dass du hier zu einem guten Preis Lebensmittel kaufen kannst ist es auch spannend zu sehen, wie sich das Angebot vom eigenen Supermarkt zuhause unterscheidet. Vielleicht findest du sogar die ein oder andere Süßigkeit, die es bei dir zuhause gar nicht gibt!
11. Eigene Wasserflasche & Kaffeebecher
Eine eigene, wiederverwendbare Wasserflasche mitzunehmen ist nicht nur gut für die Umwelt sondern auch für die eigene Brieftasche. Fülle dein Trinkwasser einfach immer selber auf, aber Vorsicht: unbedingt vorher checken ob man das Leitungswasser überhaupt trinken kann! In vielen Cafés bekommst du auch einen Rabatt, wenn du deinen eigenen Kaffeebecher mitbringst – einfach ausprobieren!

Sightseeing

12. Free Walking Tours
Free Walking Tours sind gratis Spaziergänge durch große Städte, bei denen Einheimische dir die bekanntesten Sightseeing Spots zeigen. Du findest solche Touren in beinahe allen Touristenorten, vor allem in Europa sind sie sehr beliebt. Die Touren dauern durchschnittlich 2 Stunden und du kannst den Tour-Guides danach ein Trinkgeld geben. Muss ist das keines, wir empfehlen es trotzdem.
13. Social Media statt Reiseführer
Nutze das Internet für Reiseinspirationen anstatt die teure Reiseführer zu kaufen. Auf Instagram kannst du beispielsweise nach bestimmten Orten suchen und nachsehen, wo andere Leute waren und was dir besonders gut gefällt! Pinterest ist ebenfalls eine super Social Media Plattform für Inspirationen aller Art! Wenn du noch gar nicht weißt, wohin es gehen soll kannst du auch einfach nach #travelinspiration suchen und so deine neue Traum – Destination finden!
14. Gratis Tage in Museen
In vielen Städten gibt es, wie auch in Österreich, bestimmte Tage an denen Museen und Ausstellungen freien Eintritt haben. Oft ist der erste Sonntag im Monat der Tag an dem man viele Museen gratis besuchen kann aber am besten du informierst dich selbst wie es damit an deinem Reiseziel aussieht!

Unterkunft

15. Couchsurfing
Die wohl günstigste aber auch abenteuerlustigste Option einer Unterkunft. Couchsurfing bietet dir die Option bei Einheimischen zu wohnen und Städte von einer anderen Perspektive als die des Touristen kennenzulernen. Du musst dich lediglich auf der Website registrieren und kannst dich dann mit Menschen aus aller Welt austauschen! Achtung: da sich hier jeder registrieren kann, raten wir dir besonders vorsichtig zu sein. Achte beispielsweise auf Bewertungen von früheren Besucherinnen bzw. Besuchern und leite die Adresse an der du dich aufhältst unbedingt an Freunde oder deine Familie weiter. Günstig reisen ist nämlich super aber deine Sicherheit steht immer an erster Stelle!
16. Wwoofen
Wwoofen ist ein online Netzwerk für freiwillige Helfer*Innen auf biologischen Höfen. Natürlich ist diese Option nicht nur Urlaub und Entspannung, da du für Kost und Logis ein paar Stunden auf einem Bauernhof mitarbeiten musst aber so sparst du Geld und kannst trotzdem die Welt sehen.

17. Apartments
Apartments sind die beste Unterkunft für Reisende, die ihren Urlaub gerne frei und ungezwungen gestalten möchten. Apartments haben zudem meistens eine eigene Küche, man kann also selber kochen und auch hier Geld einsparen. Die Ferienwohnungen bei STUWO bieten dir neben der tollen Location zudem die Möglichkeit viele weitere attraktive und vor allem kostenlose Freizeitangebote wie zum Beispiel das hauseigene Fitnessstudio in Anspruch zu nehmen.
18. Hostels
Hostels sind günstige Herbergen in denen du ein Zimmer mit anderen Reisenden teilst. Für viele ein No-Go, für andere ein super Weg um billig zu reisen. Wir empfehlen dir für deine Übernachtung im Hostel Ohropax und ein Schloss um Wertsachen sicher in deinem Schrank zu verstauen. Und ansonsten sei offen und habe Spaß! In Hostels findet man meist viele andere junge Reisende aus aller Welt und schließt neue, internationale Freundschaften.
19. Pilgerausweis
Wenn du einen Pilgerausweis hast oder Mitglied beim Alpenverein bist, kannst du für wenig Geld und oft auch gratis in Hütten übernachten. Eine super Gelegenheit für alle Aktivurlauber oder Wanderer!
20. Camping
Zum Camping brauchst du zwar die passende Ausrüstung aber sobald diese Hürde überwunden ist, ist es der perfekte günstige Urlaub für junge Leute. Du kannst du jede Nacht an einem anderen Ort verbringen, bist meistens in unmittelbarer Strandnähe und kannst super günstig reise

Wie du anhand unserer Tipps erkennen kannst ist günstig reisen kein Ding der Unmöglichkeit, sondern eine super Option um auch bei kleinem Budget viel von der Welt zu sehen. Wir hoffen wir konnten dich inspirieren und dir neue Ideen für deine nächste Studentenreise geben!

Du hast noch Fragen?

Gerne helfen wir dir weiter!